Zurück

COVID-19 Infos

Ab 22. November 2021 muss der Vorstellungsbetrieb der Grazer Spielstätten laut Ankündigung der Bundesregierung (19. November 2021) aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation eingestellt werden.

Wir arbeiten daran, Sie so rasch wie möglich über Ersatztermine bzw. Absagen zu informieren.


Das behördlich genehmigte Covid-19 Präventionskonzept für Veranstaltungen in den Grazer Spielstätten umfasst folgende Auflagen:

FFP2 Maskenpflicht

Steiermarkweit ist das Tragen einer FFP2-Maske ab 17. November 2021 in allen Innenräumen verpflichtend. Bei Konsumation von Speisen und Getränken kann diese kurzzeitig abgenommen werden.

2G bei ALLEN VERANSTALTUNGEN

Zum Eintritt in die Grazer Spielstätten bitten wir Sie, unserem Publikumsdienst unaufgefordert einen 2G-Nachweise sowie einen Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass, Personalausweis, etc.) vorzuzeigen.

 

Wartezeiten aufgrund Zutrittskontrollen

Da es aufgrund der Kontrolle der Zutrittsvoraussetzungen zu Wartezeiten kommen kann, empfehlen wir Ihnen unbedingt frühzeitig zu Ihrer Veranstaltung zu kommen.

Kinder und Jugendliche

Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet einen 2G-Nachweis zu erbringen. Es freut uns aber trotzdem, wenn dennoch ein solcher Nachweis vorgezeigt wird.

Für Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren (schulpflichtiges Alter) gilt: Der Ninja-Pass wird dem 2G-Nachweis gleichgestellt und gilt daher auch als Zutrittsnachweis. Nach Beendigung des neunten Schuljahres müssen auch Jugendliche über einen 2G-Nachweis verfügen.

Registrierter Ticketkauf

Aufgrund der Covid-19-Schutzmaßnahmen ist es erforderlich, dass Besucher*innen ihre persönlichen Daten bekanntgeben (Vor- und Nachname, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse). So können die Behörden unsere Besucher*innen im Falle einer Infektion rasch kontaktieren.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen

Für jede Veranstaltung in den Grazer Spielstätten wird ein individuell angepasstes Leitsystem entwickelt, mit dem Besucher*innen sicher in den bzw. aus dem Saal gebracht werden. So werden z.B. stets alle Saaleingänge genutzt und unnötige Situationen mit höheren Personendichten vermieden. Ziel ist es, bei jeder Veranstaltung vor und hinter der Bühne für größtmögliche Sicherheit zu sorgen!

 

Nach jeder Veranstaltung werden unsere Spielstätten sorgfältig gereinigt und gelüftet. Desinfektionsspender vor Ort sorgen außerdem für die nötige Hygiene. Je nach Größe und Komplexität einer Produktion kann es zu weiteren Schutzmaßnahmen kommen (zusätzliche Corona-Tests, Fiebermessungen etc.).

Verschobene Veranstaltungen, Ersatztermine und Absagen

Wenn für Ihre Veranstaltung schon ein Ersatztermin fixiert ist, finden Sie diesen in unserer Programmübersicht, bitte benutzen Sie hierfür am besten bequem die Suchfunktion auf der Startseite.



Sollte für Ihre Veranstaltung noch kein Ersatztermin auf unserer Homepage veröffentlicht sein, wurde Ihre Veranstaltung entweder abgesagt oder es liegt uns noch keine Information zu Ihrer Veranstaltung vor (z.B. wenn noch kein Ersatztermin gefunden ist).



Bei Fragen zu Ersatzterminen, Tickets & Co. ist unser Kartenbüro im Orpheum gerne von Dienstag bis Freitag zwischen 14:00 und 19:00 Uhr vor Ort, telefonisch unter +43 316 8008 – 9000 oder per E-Mail für Sie da: grazer@spielstaetten.at