Zurück

Raphael Wressnig

Raphael Wressnig

Wressnig Raphael

ORPHEUM EXTRA

Freitag, 12. März 2021

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr

TICKETINFOS

EUR 19,00 (Sitzplatz)

Aufgrund der Covid-19-Maßnahmenverordnung muss das Konzert vom 12. November 2020 verschoben werden. Ersatztermin ist der 12. März 2021! Tickets behalten ihre Gültigkeit.

*******************************************************************************

Raphael Wressnig - Hammond B-3 organ, vocals

Enrico Crivellaro - guitars

Hans-Jürgen Bart - drums

Special guest: Gisele Jackson - vocals


Ihre Karriere startete Gisele Jackson als 'Raylette' im Background Chor von Ray Charles und in der Band von Donna Summer und dem Godfather of Soul & Funk: James Brown! Das Soul & Funk Powerhouse stammt aus Baltimore und fand später in Brooklyn in New York ihre Heimat. Der aus Baltimore stammenden Sängerin wurde das R&B Feeling in die Wiege gelegt, waren doch Aretha Franklin, Mavis Staples oder John Lee Hooker unter ihren Babysittern, während ihr Vater in der Küche seines Musikclubs Essen für diese Ikonen des Blues, Funk & Soul zubereitete.

Raphael Wressnig ist durch sein einzigartiges, druckvolles Spiel auf der Original Vintage Hammond zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden. 5 Mal wurde der steirische Musiker bereits beim Critics Poll der Jazz-Bibel DownBeat als 'Best Organ Player of the Year' nominiert. 'Soul Gumbo' ist in New Orleans entstanden (u.a. mit Walter “Wolfman“ Washington, Grammy-Gewinner Jon Cleary, Stanton Moore und Funk-Pionier und Gründer von “The Meters“, George Porter, Jr.), “The Soul Connection“ entstand mit den Memphis-Haudegen Wee Willie Walker und David Hudson und für das neueste Album stand Wressnig mit dem legendären Drummer James Gadson (Bill Withers, Aretha Franklin, Quincy Jones, Herbie Hancock, Marvin Gaye, Paul McCartney, D'Angelo, Eddie Harris uvm.) in Los Angeles im Studio hat “Chicken Burrito“ eingespielt. Enrico Crivellaro zählt zu den stilprägenden Gitarristen im Blues und Jazz, Hans-Jürgen Bart ist Garant für 'Fatback-Drums' der Extraklasse.


'...der momentan coolste Hammond-Master...' (JAZZTHING)

'Oh yes, Raphael plays a dynamic brand of B-3, his passion commensurate with his technique and his creative intelligence. He's a high-voltage dynamo but also a musician of surprising delicacy and self-reflection. Call him one of the finest blues/jazz/soul B-3 operators anywhere.' (DOWNBEAT MAGAZINE)

Mehr anzeigen

Informationen zu Rollstuhlplätzen und ihrer Verfügbarkeit sowie deren Bestellung erhalten Sie telefonisch unter 0316/8008-9000 oder per E-Mail an: grazer@spielstaetten.at. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

TICKETINFOS

EUR 19,00 (Sitzplatz)